Auf dieser Seite erhältst du einen Überblick über alle Firmkurse, die zur Vorbereitung auf die Firmung 2017 gewählt werden können:

Firmkurs A: „Gott und die Welt“

Was hat Gott mit der Welt zu tun?
Und welche Rolle spiele ich dabei?
In diesem Firmmodul kommen wir ins Gespräch über Gott und die Welt – darüber, wer Gott ist, was er über mich denkt und wo er in der Welt zu finden ist. Diesen Fragen gehen wir als Gruppe nach.
Zum Kennenzulernen und Einstimmen treffen wir uns an einem Samstag.
Im Anschluss an diesen Tag sehen wir uns regelmäßig donnerstags zu Gruppenstunden (in denen wir inhaltlich arbeiten) oder zu Besuchen von zwei Lauterer Einrichtungen, in denen sich Kirche für Menschen einsetzt.
Am Gründonnerstag kommt unsere Gruppe zusammen, um gemeinsam mit der Gemeinde Gottesdienst zu feiern. Danach gibt es Stay & Pray, eine Jugendgebetsstunde mit anderen jungen Leuten und Firmlingen.

Hard Facts:
Termine:
Kennenlerntag am Sa, 04.03.17, 9.30 – 15.30 in Maria Schutz
6x Gruppenstunde/Besuch: Do, in der Regel 17.00 – 18.30 Uhr
Gründonnerstagsliturgie mit anschließendem „Stay & Pray“ am Do, 13.04.17, 19.00 – 22.30 in der Kirche Maria Schutz KL
Ort: Kirche/Pfarrzentrum Maria Schutz (Bismarckstr. 63, Kaiserslautern)
Teilnehmerzahl: max. 20 Jugendliche
Kosten: 10,- Euro

Leitung und Kontakt:
Andreas Braun (Pastoralreferent in der Pfarrei Maria Schutz)
Tel: 06305/9942870, Mail: andreas.braun@bistum-speyer.de
Astrid Lehrke (ehrenamtliche Firmkatechetin)
Svenja Oehler (ehrenamtliche Firmkatechetin)

Firmkurs B: Leben und Tod (bereits belegt)

Firmkurs zwischen Aschermittwoch und Ostern in Maria Schutz
Du machst dir manchmal Gedanken über das Leben und über den Tod?
Dann könnte unser Firmkurs etwas für dich sein!
Wir beginnen am Aschermittwoch die Fastenzeit mit dem Gottesdienst der Gemeinde.
An den sechs Samstagen der Fastenzeit beten wir die „Frühschichten“ und frühstücken miteinander. Am Ende gestalten wir die drei österlichen Gottesdienste der Gemeinde mit.
Gruppengröße: 8 – 15 Jugendliche
Kosten: 10,- EUR
Termine (alle in Maria Schutz, Bismarckstraße 63, Kaiserslautern):
Aschermittwoch, 1. März, 19.00 – 20.30 Uhr, Kirche
Samstage in der Fastenzeit – Frühschichten „Auf Leben und Tod“ in der Krypta und Frühstück im Klosterkeller
04. März,    8.30 – 10.00 Uhr
11. März,     8.30 – 10.00 Uhr
18. März,     8.30 – 10.00 Uhr
25. März,     8.30 – 10.00 Uhr
01. April,     8.30 – 10.00 Uhr
08. April,     8.30 – 10.00 Uhr
Gründonnerstag, 13. April, 19 – 22.30 Uhr, Kirche
Karfreitag, 14. April, 15.00 – 16.30 Uhr, Kirche
Karsamstag, 15. April, 21.00 – 23.00 Uhr, Kirche

Leitung und Kontakt:
Silke Stein, Gemeindereferentin Pfarrei Maria Schutz, 0631/34121-18,
E-mail: silke.stein@bistum-speyer.de 
Pfarrer Stefan Seckinger, Pfarrei Maria Schutz, 0631/34121-0,
E-mail: stefan-.seckinger(at)bistum-speyer.de

Firmkurs C: Christsein heute

Ort: Treffpunkt für das 1. Treffen: Katholisches Pfarrheim in Mehlingen
Teilnehmerzahl: max. 20 Jugendliche
Kosten: 10,- Euro

Programm:
Was heißt Christsein Heute?
Im Austausch miteinander werden wir unsere Beweggründe für die Firmung und für ein Leben als Christ wahrnehmen.  Mit unterschiedlichen Methoden, Medien, Exkursionen,... wollen wir dies tun.
Solltest Du Interesse daran haben, Neues auszuprobieren und dich persönlich einbringen zu wollen, dann sollte dieser Kurs dein Interesse finden.
Die Themenblöcke sind als Grundlage angelegt; Veränderungen vorbehalten.

Treffen und Themen:
Mittwoch, 22. Februar, 17.30 – 19.45 Uhr    Wie werden wir miteinander arbeiten?, Was bearbeiten wir inhaltlich?; wir feiern einen Gottesdienst zum Peterstag in der prot. Kirche.
Mittwoch, 08. März, 17.30 – 19.30 Uhr   Die Heilige Schrift
Mittwoch, 05. April,  17.30 – 19.30 Uhr   Das Glaubensbekenntnis
Mittwoch, 26. April, 17.30 -19.30 Uhr   Der Heilige Geist
Mittwoch, 03. Mai, 17.30 -19.30 Uhr   Was bleibt?

Leitung und Kontakt:
Gemeindereferent Andreas Werle u.a.; 0631 / 93183,
Andreas.Werle@bistum-speyer.de

Firmkurs D: „Not sehen und handeln“ – Caritative Projekte in Kaiserslautern (bereits belegt)

Dass Menschen in Not geraten – auch in unserer Stadt - wird oft übersehen und verschwiegen. Was hat der christliche Glaube mit der Not dieser Menschen zu tun? Wir besuchen Einrichtungen und Projekte, in denen sich Christen engagieren, um Menschen in Notlagen zu beraten, zu begleiten und zu helfen. Wir fragen nach, was ihnen dabei wichtig ist und wie sie helfen.
Termine:
Sa 11. März  14.00 – 19.00 Uhr Einführung in den Firmkurs
Mi 15. März   18.00 – 21.00 Uhr Vorstellung der Einrichtungen und Einteilung der Gruppen
Projektphase: Mitarbeit in einer caritativen Einrichtung
während der Osterferien (kompakt) oder 24. April – 14. Mai (3 Termine)
Mi 17. Mai    18.00 – 21.00 Uhr Auswertung und Abschluss des Kurses
Ort: Pfarrsaal St. Konrad, Reichwaldstraße
Teilnehmerzahl: max. 12 Jugendliche
Kosten: 10,- Euro

Jugendgottesdienste:
Sa, 25. März um 17.00 Uhr, Kirche Heilig Kreuz
Fr, 21. April um 19.00 Uhr, Kirche St. Theresia

Leitung und Kontakt:
Werner Gehrlein, Diakon
Beate Schmitt, Caritaszentrum KL
Margret Marx, Robert Adams
Tel: 0631 – 350 33 15
E-Mail: werner.gehrlein(at)heiliggeist-kl.de

Firmkurs E: Flüchtlingshilfe in Kaiserslautern: „Not sehen und handeln“ (bereits belegt)

Mit dem Ziel Freiheit und Frieden vor Augen flüchten tausende Menschen weltweit aus ihrer Heimat. Nach langen Strapazen finden sie auch in unserer Stadt ein neues zu Hause. Wir besuchen Flüchtlinge in ihrer Unterkunft und starten gemeinsam mit ihnen kleine Projekte. So haben wir die Chance Nächstenliebe „Caritas“ im konkreten Handeln zu erleben und mehr über die Menschen zu erfahren, die sich hinter der Bezeichnung „Flüchtlinge“ verbergen.
Termine:
Sa 11. März    14.00 – 19.00 Uhr: Einführung in unseren Kurs
Mi 22.  März    18.00 – 21.00 Uhr: Vorbereitung der Aktionstage
Sa 1. April    Aktionstag mit Flüchtlings-Familien
Sa 29. April    Aktionstag mit jugendlichen Flüchtlingen
Mi 17. Mai    18.00 – 21.00 Uhr Abschluss des Kurses
Ort:     Pfarrsaal St. Konrad, Reichswaldstraße
Teilnehmerzahl: max. 12 Jugendliche
Kosten: 10,- Euro

Jugendgottesdienste:
Sa, 25. März um 17.00 Uhr, Kirche Heilig Kreuz
Fr, 21. April um 19.00 Uhr, Kirche St. Theresia

Leitung und Kontakt:
Werner Gehrlein, Diakon
Marie Blechschmidt, young-caritas
Peter Brechtel
Tel.: 0631 -350 33 15
E-Mail: werner.gehrlein@heiliggeist-kl.de 

Firmkurs F: „Neue Wege" suchen - gehen - meinen Weg finden (bereits belegt)

Umfang: 2 Gruppentreffen + 1 WE (Sa/So) verpflichtend  +Jugendgottesdienst
Krankheitsrisiko: Wer beim Wochenende krank ist, kann in diesem Jahr nicht zur Firmung gehen; versäumte Gruppenstunden werden nachgeholt
Termine:
1. Gruppentreffen
am  Mo, 20. Februar  2017 von 17.30 – 19.30 Uhr
im Pfarrzentrum St. Martin, 1. OG; Klosterstr. 7, 67655 Kaiserslautern
Gemeinsames WE in der Jugendherberge Steinbach
Samstag, 18. März 2017:
Beginn: 9.30 Uhr in der Jugendherberge (bitte Fahrgemeinschaften bilden)
Sonntag, 19. März 2017:
Abholung ab 15.00 Uhr
wer kann, der darf - Musikinstrumente mitbringen
alle brauchen: „gscheite Schuh“ und wetterfeste Kleidung
Kosten: 40 €  (fürs WE - Ermäßigung bitte bei M. Gehrlein nachfragen)
2. Gruppentreffen
am Do, 11. Mai von 17.30 – 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin
Gemeinsamer Jugendgottesdienst
Sa, 13. Mai 2017 um 19.00 Uhr in der Martinskirche

Teilnehmerzahl: max. 20 Jugendliche

Gruppenleiter/innen: Marlies Gehrlein und Team
marlies.gehrlein@bistum-speyer.de

Firmkurs G: "Leben allein genügt nicht. Es braucht mehr."

Seit vier Jahrtausenden hat der jüdisch-christliche Glaube wertvolle Antworten, wie das Leben von Menschen trotz größter Schwierigkeiten wunderbar gelingen kann. Der Firmkurs spricht Lebensprobleme an – alltägliche wie besondere - und zeigt gelingende Lösungen aus dem Glauben auf. In St. Martin, Kaiserslautern, mit Pfarrer Andreas Keller:
Der Firmkurs besteht aus mehreren Treffen, jeweils mittwochs von 17.00 – 18.30 Uhr im Konferenzraum / Pfarrhaus (Zugang über Pfarrwiese), St. Martin,  Kaiserslautern.
Die Themen der einzelnen Treffen:

1. Selbstvertrauen und Selbstzweifel. Bin ich was wert? Wie kriege ich ein gesundes Selbstbewusstsein? Gibt es einen Gott? Und wenn ja: Was hat der mit mir zu tun? Der christliche Glaube als gelebte Beziehung.

2. Mobbing und Ausgrenzung – eine alltägliche Erfahrung? Wie die hübschen Ester erfolgreich die Ermordung einer Minderheit durch Rassisten verhinderte. Die Methode und Wirkung von Mobbing systematisch erklärt. Schutz vor Mobbing und Belästigung: Grenzen ziehen – Grenzen bewachen – Grenzen verteidigen. Warum Verzeihen meistens gut tut, aber manche Menschen unbedingt zu meiden sind.

3. Lügen und Fake News über Gott. Endlich die Wahrheit über ihn. Was ist an Jesus Christus so besonders? Und warum gibt es in Gott drei Personen?

4. Wenn das Schicksal zuschlägt: Vom Normalbürger zum Wohnsitzlosen in zwei Wochen - Absturz durch Trennung, Trauer, Krankheit, Alkohol. Ist mein Leben sicher vor Katastrophen? Wie ein junger Wohnsitzloser zurück ins Leben fand. Exkursion: Besuch der Pflasterstube Kaiserslautern für Wohnsitzslose und Flüchtlinge.

5. Die Heilige Messe als Symbolzeichen des christlichen Glaubens. Die geballte Symbolik entwirrt und erklärt. Vom Wesen des christlichen Glaubens.

6. Gefühle beim Tod eines nahestehenden Menschen. Warum lässt Gott Leid und Ungerechtigkeit in der Welt zu? Warum müssen so viele Menschen leiden? Warum an Gott glauben, wenn er mir kein Leben ohne Unglück und Leid garantiert?

7. Wann wird ein Mensch schuldig? Kann jede Schuld verziehen werden? Warum geht die Schuldvergebung durch Gott über Priester? Was sind die vier Bedingungen, damit Gott in der Beichte Schuld verzeiht?

8. Wenn Kraft und Lebensmut fehlen. Die Kraft Gottes anzapfen. Mit göttlicher Kraft Berge versetzen, dunkle Mächte besiegen und die Welt retten.

9. Einsamkeit macht krank. Das Kennzeichen echter Gemeinschaft. Warum christlicher Glaube nur in christlicher Gemeinschaft gefunden und gelebt werden kann. Christliche Gemeinschaft als Gegengesellschaft.

10. Wer bestimmt über mein Leben? Eine Grundsatzentscheidung und ihre Folgen. Warum ein guter Plan und Gemeinschaft absolut notwendig sind.

Termine in 2017:
Mittwoch, den 08. Februar; 15. Februar; 22. Februar;
08. März; 15. März; 22. März;  05. April; 26. April; 10. Mai
und 24. Mai.

Teilnehmerzahl: max. 24 Jugendliche
Kosten: 10,-€

Info und Kontakt:
Kath. Pfarramt Heiliger Martin - Spittelstr. 4 -  67655 Kaiserslautern,
Telefon: 0631 – 93.183
Email: pfarramt(at)heiliger-martin-kaiserslautern.de

Firmkurs H: „Spuren des Glaubens miteinander entdecken“ (bereits belegt)

Anhand von fünf Wegstrecken werden wir über unser Leben und den Glauben ins Gespräch kommen.

1. Wegstrecke: Identität – Dem eigenen Leben auf die Spur kommen.
2. Wegstrecke: Gott – Der Glaube an Gott, den Anfang und das Ende allen Seins.
3. Wegstrecke: Jesus Christus – Der Glaube an Jesus, den Sohn Gottes, der den Menschen den liebenden Gott verkündet und durch sein Leben nahe gebracht hat.
4. Wegstrecke: Heiliger Geist – Der Glaube an den Geist Gottes, der die Menschen mit Gott und untereinander als Kirche verbindet und stärkt.
5. Wegstrecke: Firmung – Was ist das? – Zeit für eine Entscheidung.

Zeitrahmen:    Wöchentliche Gruppentreffen
        Dienstags von 18.30 – 20.00 Uhr
        Pfarrheim St. Maria, St.-Marien-Platz 22
        Erstes Treffen/Beginn: Dienstag, den 07. Februar 2017

Teilnehmerzahl: max. 20 Jugendliche
Kosten: 10,- Euro

Leitung und Kontakt:
Markus Halbgewachs, Pastoralreferent in der Pfarrei Heilig Geist,
Tel.: 0631/13182
E-Mail: markus.halbgewachs@gmx.net

bdkj speyer

Termine

11.03.2017 | Kaiserslautern
Kinderkirchentag